Krassimir Tassev wurde 1962 in Sofia, Bulgarien geboren, österreichischer Staatsbürger, verheiratet und hat eine Tochter. Nach dem Studium an der Theologischen Akademie absolvierte er das Opernstudium an der Staatsoper in Sofia. Danach war er einige Jahre als Chor- und Solosänger im Staats- und Rundfunkschor sowie im Männer Vokalensemble Iona Kukusel in Sofia tätig.

1988 kam Krassimir Tassev als Chor- und Solosänger an das Stadttheater Klagenfurt. Am Kärntner Landeskonservatorium studierte er Gesangspädagogik, absolvierte die Lehrbefähigungsprüfung und legte ebendort das Diplom im künstlerischen Hauptstudium Gesang ab.

Fünf Jahre lang – von 2002 bis 2007 – war er Mitglied der Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor. Seit 2006 ist er Gesangslehrer an den Musikschulen des Landes Kärnten, wo er seit 2010 die Fachgruppe Gesang leitet.

Seit 2013 ist Krassimir Tassev künstlerischer Leiter und Gesangspädagoge

der Singakademie Carinthia.