choreografin

stellv. chorleiterin

olena

pruscha

In der Ukraine 1977 geboren, lebt Olena Pruscha seit 2005 in Österreich und ist seit einigen Jahren österreichische Staatsbürgerin. Ihre musikalische Ausbildung begann im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspiel. Nach Studien mit Auszeichnung in Klavier, Gesang, Chorleitung und klassischem Tanz war sie als Lehrerin, Chorleiterin und Choreographin auf der Halbinsel Krim tätig.

An der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz absolvierte sie Bachelorstudien in Klavier und Sologesang und im Anschluss daran das Masterstudium Sologesang bei der Univ. Dozentin Katerina Beranova, Univ. Prof. Thomas Kerbl und Univ. Dozent Robert Holzer mit Auszeichnung. Als Solistin bei den Opern-Projekten der Anton Bruckner Privatuniversität sang sie als Olga in Venus und Adonis, als 3. Dame in Die Zauberflöte und als Cherubino in La Nozze di Figaro. Sie zeigt ihr umfangreiches Arien- und Liedrepertoire in vielen Galakonzerten und auf Benefizgalas. Über viele Jahre war sie Mitglied des Chores der Karmelitinnen in Linz als Solistin und Choristin unter der Leitung von Michael Stenov. Als Kursleiterin der Volkshochschule Linz erarbeitete sie mit Jugendlichen Tanz- und Bewegungsprogramme. Sie war Mitglied im Chor des Musiktheaters Linz 2016-2017.

 

Mit Beginn der Spielsaison 2017 ist sie Mitglied des Chores des Stadttheaters Klagenfurt und seit Februar 2019 als Choreograph(in) und stellv. Chorleiterin in der Singakademie Carinthia tätig.

zur sac